Angebote zu "Things" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

Raisin in the Sun. EinFach Englisch Unterrichts...
23,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Unterrichtsmodell bezieht sich auf folgende Textausgabe: First Vintage Book Edition, New York, December 1994, ISBN 0-679-75533-0Chicago in den 50er Jahren. Der schwarzen Familie Younger steht durch die Lebensversicherung des verstorbenen Vaters ein kleines Vermögen von 10.000 Dollar zur Verfügung, das bei den Familienmitgliedern Begehrlichkeiten weckt: Während die Tochter Beneatha Medizin studieren möchte, will ihr Bruder Walter Lee mit Freunden einen kleinen Schnapsladen eröffnen. Mama Lena hegt den Traum von einem eigenen Häuschen und ihre Schwiegertochter Ruth erhofft sich für ihren Sohn Travis ebenfalls bessere Lebensumstände.Das 1958 veröffentliche Drama gilt als Wendepunkt in der amerikanischen Literaturszene. Lorraine Hansberry thematisiert das Stereotyp des Amerika der Fünfzigerjahre als ein Land von glücklichen weißen Hausfrauen und Schwarzen, die angeblich ihren untergeordneten Status in der Gesellschaft akzeptieren. Doch der unterschwellig aufwallende sozialeUnmut mündet schließlich in die Bürgerrechtsbewegungen und feministischen Bestrebungen der Sechzigerjahre. Thematisch kann das Drama an den Themenkomplex des American Dream angebunden werden.Hansberrys Drama ist geeignet als Schullektüre in den Jahrgangsstufen 10 - 12. Dieses Unterrichtsmodell liefert einen praxisorientierten Leitfaden zur Behandlung im Unterricht.Contents:Die Personen - Der Inhalt - The author - Vorüberlegungen zum Einsatz des Dramas im Unterricht - Klausuren - Konzeption des Unterrichtsmodells - Components - Weiterführende MaterialienComponent 1: Living and dreaming in the ghetto: Life in a rat trap - The important things in lifeComponent 2: From rags to riches and back: Moving up - Neighbors and other troubles - Unpleasant encounters on moving day - Übersicht über die DVD-KapitelComponent 3: Out of the ghetto and heading to new horizons: The deferred dream - White bribe versus black prideComponent 4: Wrapping up the drama: Historical background - Songs - Cartoons - Non-fictional texts

Anbieter: buecher
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Raisin in the Sun. EinFach Englisch Unterrichts...
23,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Unterrichtsmodell bezieht sich auf folgende Textausgabe: First Vintage Book Edition, New York, December 1994, ISBN 0-679-75533-0Chicago in den 50er Jahren. Der schwarzen Familie Younger steht durch die Lebensversicherung des verstorbenen Vaters ein kleines Vermögen von 10.000 Dollar zur Verfügung, das bei den Familienmitgliedern Begehrlichkeiten weckt: Während die Tochter Beneatha Medizin studieren möchte, will ihr Bruder Walter Lee mit Freunden einen kleinen Schnapsladen eröffnen. Mama Lena hegt den Traum von einem eigenen Häuschen und ihre Schwiegertochter Ruth erhofft sich für ihren Sohn Travis ebenfalls bessere Lebensumstände.Das 1958 veröffentliche Drama gilt als Wendepunkt in der amerikanischen Literaturszene. Lorraine Hansberry thematisiert das Stereotyp des Amerika der Fünfzigerjahre als ein Land von glücklichen weißen Hausfrauen und Schwarzen, die angeblich ihren untergeordneten Status in der Gesellschaft akzeptieren. Doch der unterschwellig aufwallende sozialeUnmut mündet schließlich in die Bürgerrechtsbewegungen und feministischen Bestrebungen der Sechzigerjahre. Thematisch kann das Drama an den Themenkomplex des American Dream angebunden werden.Hansberrys Drama ist geeignet als Schullektüre in den Jahrgangsstufen 10 - 12. Dieses Unterrichtsmodell liefert einen praxisorientierten Leitfaden zur Behandlung im Unterricht.Contents:Die Personen - Der Inhalt - The author - Vorüberlegungen zum Einsatz des Dramas im Unterricht - Klausuren - Konzeption des Unterrichtsmodells - Components - Weiterführende MaterialienComponent 1: Living and dreaming in the ghetto: Life in a rat trap - The important things in lifeComponent 2: From rags to riches and back: Moving up - Neighbors and other troubles - Unpleasant encounters on moving day - Übersicht über die DVD-KapitelComponent 3: Out of the ghetto and heading to new horizons: The deferred dream - White bribe versus black prideComponent 4: Wrapping up the drama: Historical background - Songs - Cartoons - Non-fictional texts

Anbieter: buecher
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Bonanza-50 Greatest Hits
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

J. R. Cash wurde am 26. Februar 1932 als viertes von sieben Kindern in Kingsland, Arkansas geboren. Seine Eltern waren arme Farmer und J. R. musste schon als Kind auf den Baumwollfeldern arbeiten. Als er 10 Jahre alt wurde, bekam er eine Gitarre und Gesangsunterricht. Als er zur Airforce ging, musste er seinen Namen in John R. ändern, da die Army Initialen als Vornamen ablehnte. Während seiner Militärzeit in Deutschland gründete er seine erste Band. Nach dem Militärdienst zog er nach Memphis und heiratete. Tagsüber arbeitete er als Vertreter und abends spielte er mit den Tennessee Two in verschiedenen Clubs in Memphis. Er stellte sich beim Elvis Entdecker Sam Philips von Sun Records vor, der ihn sogleich unter Vertrag nahm. Schon seine erste Single "Hey Porter" erreichte 1955 Platz 14 der Country Charts. Seine zweite Single "Folsom Prison Blues" erreichte bereits Platz 4 und mit "I Walk The Line" errreichte er endlich 1956 den ersten Platz der U.S. Country Charts. In der zweiten Hälfte der 50er Jahre ging es mit seiner Karriere steil bergauf. Seine Nummer 1 Hits dieser Zeit waren "There You Go" (1956), "Ballad Of A Teenage Queen" (1958) und "Guess Things Happen That Way" (1958). Er wechselte die Plattenfirma und zog nach Kalifornien. Mit "Don't Take Your Guns To Town" gelang ihm sofort ein weiterer Nummer 1-Erfolg. Es folgten weitere Hits mit "I Got Stripes", "Seasons Of My Heart", "In The Jailhouse Now" und schließlich sein größter Erfolg "Ring Of Fire", der sich zum Welthit entwickelte. Neben einigen seiner großen Singlehits bietet dieses Doppel-Album auch viele typische Cash-Titel, die nicht auf jeder Kopplung zu finden sind.

Anbieter: buecher
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Bonanza-50 Greatest Hits
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

J. R. Cash wurde am 26. Februar 1932 als viertes von sieben Kindern in Kingsland, Arkansas geboren. Seine Eltern waren arme Farmer und J. R. musste schon als Kind auf den Baumwollfeldern arbeiten. Als er 10 Jahre alt wurde, bekam er eine Gitarre und Gesangsunterricht. Als er zur Airforce ging, musste er seinen Namen in John R. ändern, da die Army Initialen als Vornamen ablehnte. Während seiner Militärzeit in Deutschland gründete er seine erste Band. Nach dem Militärdienst zog er nach Memphis und heiratete. Tagsüber arbeitete er als Vertreter und abends spielte er mit den Tennessee Two in verschiedenen Clubs in Memphis. Er stellte sich beim Elvis Entdecker Sam Philips von Sun Records vor, der ihn sogleich unter Vertrag nahm. Schon seine erste Single "Hey Porter" erreichte 1955 Platz 14 der Country Charts. Seine zweite Single "Folsom Prison Blues" erreichte bereits Platz 4 und mit "I Walk The Line" errreichte er endlich 1956 den ersten Platz der U.S. Country Charts. In der zweiten Hälfte der 50er Jahre ging es mit seiner Karriere steil bergauf. Seine Nummer 1 Hits dieser Zeit waren "There You Go" (1956), "Ballad Of A Teenage Queen" (1958) und "Guess Things Happen That Way" (1958). Er wechselte die Plattenfirma und zog nach Kalifornien. Mit "Don't Take Your Guns To Town" gelang ihm sofort ein weiterer Nummer 1-Erfolg. Es folgten weitere Hits mit "I Got Stripes", "Seasons Of My Heart", "In The Jailhouse Now" und schließlich sein größter Erfolg "Ring Of Fire", der sich zum Welthit entwickelte. Neben einigen seiner großen Singlehits bietet dieses Doppel-Album auch viele typische Cash-Titel, die nicht auf jeder Kopplung zu finden sind.

Anbieter: buecher
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Alive AG Nightclub Jazz CD Various
7,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Tauchen Sie mit dieser CD ein in die kreativste Phase des amerikanischen Jazz und lassen Sie sich verzaubern von den grandiosen Stimmen der besten Jazzsänger aller Zeiten.nnIn den 50er und 60er Jahren stand der Vocal-Jazz in voller Blüte. Komponisten wie Cole Porter, Rodgers & Hart, Duke Ellington, Irving Berlin, George und Ira Gershwin versorgten die amerikanischen Stars mit hervorragenden Kompositionen und Texten. Die großen Stimmen des Jazz dieser Epoche sind bis heute unerreicht. Ella Fitzgerald, genannt die First Lady of Song, Dinah Washington und Billie Holiday sind heute noch die meistgehörten Jazzsängerinnen. Das Ratpack, bestehend aus Sammy Davis jr., Dean Martin und Frank Sinatra, den man nicht umsonst The Voice nannte, ist selbst heute noch jedem Musikfan ein Begriff. Louis Armstrongs Talent als Sänger und Entertainer machte ihn zum gefeierten Weltstar. Seine Stimme ist unsterblich und hat sich über Generationen in lebendiger Erinnerung gehalten. Unvergessen auch Nina Simone mit ihrem My Baby Just Cares For Me und Dave Brubecks Take Five, der Jazz-Klassiker schlechthin. Tauchen Sie mit dieser CD ein in die kreativste Phase des amerikanischen Jazz und lassen Sie sich verzaubern von den grandiosen Stimmen der besten Jazzsänger aller Zeiten. TRACKS: Disk 1 1. Ella Fitzgerald & Louis Armstrong - Summertime 2. Dinah Washington - What A Difference A Day Made 3. Frank Sinatra - Just One Of Those Things 4. Louis Armstrong & Oscar Peterson - Let's Fall In Love 5. Nina Simone - My Baby Just Cares for Me 6. Dean Martin - Baby It's Cold Outside 7. Dave Brubeck - Take Five 8. Billie Holiday - For Heaven's Sake 9. Sammy Davis jr. - Someone To Watch Over Me 10. Ella Fitzgerald - Lullaby Of Birdland 11. Dinah Washington - This Bitter Earth 12. Tony Bennett - I Left My Heart In San Francisco 13. Dean Martin - With My Eyes Wide Open I'm Dreaming 14. Ella Fitzgerald & Louis Armstrong - Cheek To Cheek 15. Billie Holiday - Ain't Misbehavin' 16. Frank Sinatra - Wrap Your Troubles In Dreams 17. Nina Simone - Love Me Or Leave Me 18. Nat King Cole - Tell Me All About Yourself 19. Ella Fitzgerald - Stormy Weather 20. Dinah Washington - Everybody Loves Somebody 21. Billie Holiday - Day In, Day Out 22. Louis Armstrong - You're The Top Disk 2 1. Frank Sinatra - The Lady Is A Tramp 2. Ella Fitzgerald - Blue Moon 3. Dinah Washington - Mad About The Boy 4. Dean Martin - Dream A Little Dream Of Me 5. Nat King Cole - Unforgettable 6. Billie Holiday - Our Love Is Here to Stay 7. Sammy Davis jr. & Carmen McRae - People Will Say We're in Love 8. Frank Sinatra - I've Got You Under My Skin 9. Ella Fitzgerald - Let's Do It 10. Dinah Washington - Makin' Whoopee 11. Yma Sumac - Gopher 12. Dean Martin - I've Got My Love To Keep Me Warm 13. Frank Sinatra - I Get A Kick Out Of You 14. Billie Holiday - But Not For Me 15. Ella Fitzgerald - Have You Met Miss Jones? 16. Dinah Washington - September In The Rain 17. Nat King Cole - When I Fall In Love 18. Frank Sinatra - I've Got The World On A String 19. Dean Martin - Sway 20. Ella Fitzgerald - One For My Baby (And One More For The Road) 21. Frank Sinatra - Old Devil Moon 22. Sammy Davis jr. - There Is No Greater Love

Anbieter: Dodax
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Alive AG Bonanza - 50 Greatest Hits Land CD Cas...
4,68 € *
ggf. zzgl. Versand

Neben einigen seiner großen Singlehits bietet dieses Doppel-Album auch viele typische Cash-Titel, die nicht auf jeder Kopplung zu finden sind.nnJ. R. Cash wurde am 26. Februar 1932 als viertes von sieben Kindern in Kingsland, Arkansas geboren. Seine Eltern waren arme Farmer und J. R. musste schon als Kind auf den Baumwollfeldern arbeiten. Als er 10 Jahre alt wurde, bekam er eine Gitarre und Gesangsunterricht. Als er zur Airforce ging, musste er seinen Namen in John R. ändern, da die Army Initialen als Vornamen ablehnte. Während seiner Militärzeit in Deutschland gründete er seine erste Band. Nach dem Militärdienst zog er nach Memphis und heiratete. Tagsüber arbeitete er als Vertreter und abends spielte er mit den Tennessee Two in verschiedenen Clubs in Memphis. Er stellte sich beim Elvis Entdecker Sam Philips von Sun Records vor, der ihn sogleich unter Vertrag nahm. Schon seine erste Single Hey Porter erreichte 1955 Platz 14 der Country Charts. Seine zweite Single Folsom Prison Blues erreichte bereits Platz 4 und mit I Walk The Line errreichte er endlich 1956 den ersten Platz der U.S. Country Charts. In der zweiten Hälfte der 50er Jahre ging es mit seiner Karriere steil bergauf. Seine Nummer 1 Hits dieser Zeit waren There You Go (1956), Ballad Of A Teenage Queen (1958) und Guess Things Happen That Way (1958). Er wechselte die Plattenfirma und zog nach Kalifornien. Mit Don't Take Your Guns To Town gelang ihm sofort ein weiterer Nummer 1-Erfolg. Es folgten weitere Hits mit I Got Stripes, Seasons Of My Heart, In The Jailhouse Now und schließlich sein größter Erfolg Ring Of Fire, der sich zum Welthit entwickelte. TRACKS: CD1: 1. Bonanza 2. The Rebel - Johnny Yuma 3. Don t Take Your Guns To Town 4. Guess Things Happen That Way 5. I Got Stripes 6. Katy Too 7. All Over Again 8. Pick A Bale O Cotton 9. Girl In Saskatoon 10. Locomotive Man 11. Second Honeymoon 12. I d Just Be Fool Enough (To Fall) 13. In The Jailhouse Now 14. Busted (With The Carter Family) 15. Tennessee Flat Top Box 16. The Big Battle 17. Transfusion Blues 18. Honky Tonk Girl 19. The Troubadour 20. Pickin Time 21. Frankie s Man, Johnny 22. Suppertime 23. My Shoes Keep Walking Back To You 24. Home Of The Blues 25. Seasons Of My Heart CD2: 1. I Walk The Line 2. Folsom Prison Blues 3. There You Go 4. Next In Line 5. Cry, Cry, Cry 6. Get Rhythm 7. So Doggone Lonesome 8. Going To Memphis 9. Lumberjack 10. Hank And Joe And Me 11. I Want To Go Home 12. Clementine 13. Loading Coal 14. Ballad Of A Teenage Queen 15. When Papa Played The Dobro 16. Five Feet High And Rising 17. The Ways Of A Woman In Love 18. Remember Me 19. I Couldn t Keep From Crying 20. Time Changes Everything 21. I m So Lonesome I Could Cry 22. Why Do You Punish Me (For Loving You) 23. The Great Speckled Bird 24. I Feel Better All Over 25. I Will Miss You When You Go

Anbieter: Dodax
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Bonanza-50 Greatest Hits
9,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

J. R. Cash wurde am 26. Februar 1932 als viertes von sieben Kindern in Kingsland, Arkansas geboren. Seine Eltern waren arme Farmer und J. R. musste schon als Kind auf den Baumwollfeldern arbeiten. Als er 10 Jahre alt wurde, bekam er eine Gitarre und Gesangsunterricht. Als er zur Airforce ging, musste er seinen Namen in John R. ändern, da die Army Initialen als Vornamen ablehnte. Während seiner Militärzeit in Deutschland gründete er seine erste Band. Nach dem Militärdienst zog er nach Memphis und heiratete. Tagsüber arbeitete er als Vertreter und abends spielte er mit den Tennessee Two in verschiedenen Clubs in Memphis. Er stellte sich beim Elvis Entdecker Sam Philips von Sun Records vor, der ihn sogleich unter Vertrag nahm. Schon seine erste Single 'Hey Porter' erreichte 1955 Platz 14 der Country Charts. Seine zweite Single 'Folsom Prison Blues' erreichte bereits Platz 4 und mit 'I Walk The Line' errreichte er endlich 1956 den ersten Platz der U.S. Country Charts. In der zweiten Hälfte der 50er Jahre ging es mit seiner Karriere steil bergauf. Seine Nummer 1 Hits dieser Zeit waren 'There You Go' (1956), 'Ballad Of A Teenage Queen' (1958) und 'Guess Things Happen That Way' (1958). Er wechselte die Plattenfirma und zog nach Kalifornien. Mit 'Don't Take Your Guns To Town' gelang ihm sofort ein weiterer Nummer 1-Erfolg. Es folgten weitere Hits mit 'I Got Stripes', 'Seasons Of My Heart', 'In The Jailhouse Now' und schließlich sein größter Erfolg 'Ring Of Fire', der sich zum Welthit entwickelte. Neben einigen seiner großen Singlehits bietet dieses Doppel-Album auch viele typische Cash-Titel, die nicht auf jeder Kopplung zu finden sind. 

Anbieter: Thalia AT
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Lorraine Hansberry: A Raisin in the Sun
23,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Unterrichtsmodell bezieht sich auf folgende Textausgabe: First Vintage Book Edition, New York, December 1994, ISBN 0-679-75533-0 Chicago in den 50er Jahren. Der schwarzen Familie Younger steht durch die Lebensversicherung des verstorbenen Vaters ein kleines Vermögen von 10.000 Dollar zur Verfügung, das bei den Familienmitgliedern Begehrlichkeiten weckt: Während die Tochter Beneatha Medizin studieren möchte, will ihr Bruder Walter Lee mit Freunden einen kleinen Schnapsladen eröffnen. Mama Lena hegt den Traum von einem eigenen Häuschen und ihre Schwiegertochter Ruth erhofft sich für ihren Sohn Travis ebenfalls bessere Lebensumstände. Das 1958 veröffentliche Drama gilt als Wendepunkt in der amerikanischen Literaturszene. Lorraine Hansberry thematisiert das Stereotyp des Amerika der Fünfzigerjahre als ein Land von glücklichen weißen Hausfrauen und Schwarzen, die angeblich ihren untergeordneten Status in der Gesellschaft akzeptieren. Doch der unterschwellig aufwallende soziale Unmut mündet schließlich in die Bürgerrechtsbewegungen und feministischen Bestrebungen der Sechzigerjahre. Thematisch kann das Drama an den Themenkomplex des American Dream angebunden werden. Hansberrys Drama ist geeignet als Schullektüre in den Jahrgangsstufen 10 − 12. Dieses Unterrichtsmodell liefert einen praxisorientierten Leitfaden zur Behandlung im Unterricht. Contents: Die Personen - Der Inhalt - The author - Vorüberlegungen zum Einsatz des Dramas im Unterricht - Klausuren - Konzeption des Unterrichtsmodells - Components - Weiterführende Materialien Component 1: Living and dreaming in the ghetto: Life in a rat trap - The important things in life Component 2: From rags to riches and back: Moving up - Neighbors and other troubles - Unpleasant encounters on moving day - Übersicht über die DVD-Kapitel Component 3: Out of the ghetto and heading to new horizons: The deferred dream - White bribe versus black pride Component 4: Wrapping up the drama: Historical background - Songs - Cartoons - Non-fictional texts

Anbieter: Thalia AT
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot
Bonanza-50 Greatest Hits
22,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

J. R. Cash wurde am 26. Februar 1932 als viertes von sieben Kindern in Kingsland, Arkansas geboren. Seine Eltern waren arme Farmer und J. R. musste schon als Kind auf den Baumwollfeldern arbeiten. Als er 10 Jahre alt wurde, bekam er eine Gitarre und Gesangsunterricht. Als er zur Airforce ging, musste er seinen Namen in John R. ändern, da die Army Initialen als Vornamen ablehnte. Während seiner Militärzeit in Deutschland gründete er seine erste Band. Nach dem Militärdienst zog er nach Memphis und heiratete. Tagsüber arbeitete er als Vertreter und abends spielte er mit den Tennessee Two in verschiedenen Clubs in Memphis. Er stellte sich beim Elvis Entdecker Sam Philips von Sun Records vor, der ihn sogleich unter Vertrag nahm. Schon seine erste Single 'Hey Porter' erreichte 1955 Platz 14 der Country Charts. Seine zweite Single 'Folsom Prison Blues' erreichte bereits Platz 4 und mit 'I Walk The Line' errreichte er endlich 1956 den ersten Platz der U.S. Country Charts. In der zweiten Hälfte der 50er Jahre ging es mit seiner Karriere steil bergauf. Seine Nummer 1 Hits dieser Zeit waren 'There You Go' (1956), 'Ballad Of A Teenage Queen' (1958) und 'Guess Things Happen That Way' (1958). Er wechselte die Plattenfirma und zog nach Kalifornien. Mit 'Don't Take Your Guns To Town' gelang ihm sofort ein weiterer Nummer 1-Erfolg. Es folgten weitere Hits mit 'I Got Stripes', 'Seasons Of My Heart', 'In The Jailhouse Now' und schliesslich sein grösster Erfolg 'Ring Of Fire', der sich zum Welthit entwickelte. Neben einigen seiner grossen Singlehits bietet dieses Doppel-Album auch viele typische Cash-Titel, die nicht auf jeder Kopplung zu finden sind. 

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 22.02.2020
Zum Angebot