Angebote zu "Dreams" (20 Treffer)

Elvis Presley - Flashback 1956-1958 (Book+CD)
69,95 € *
ggf. zzgl. Versand

(2004/Follow That Dream) Gebunden mit Hardcover, 26x26 cm, 172 Seiten mit 285 seltenen, meist unveröffentlichten s/w und Farbfotos. Die CD enthält 25 unveröffentlichte 50er Jahre Aufnahmen. Ein Muss für die Elvis Sammlung.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Windsor-Castle Day & Dream, Tassenbeutel, 50er,...
5,50 € *
zzgl. 4,90 € Versand
(62,86 € / 1 KG)

Egal ob Sie ihn Morgens, Mittags oder Abends genießen wollen, dieser koffeinfreie Schwarztee überzeugt durch sein volles Aroma.

Anbieter: GOURVITA.COM
Stand: 16.09.2019
Zum Angebot
Hollywood Legends Bar Poster Java Dreams
6,99 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Hollywood Legends Bar Poster Java Dreams Künstler: Chris Consani

Anbieter: Close Up Posters
Stand: 20.05.2019
Zum Angebot
Various - American Dream 5 (CD, Japan)
19,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(Tad Pole) 16 Tracks - 50er und 60er Jahre Hits und Raritäten in glasklarem Sound!

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 15.08.2019
Zum Angebot
Bobby Williamson - Sh-Boom - Life Could Be A Dream
15,95 €
Rabatt
13,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

1-CD mit 32-seitigem Booklet, 22 Einzeltitel. Spieldauer ca. 52 Minuten. klassischer East-Texas-Sound mit dem Country Cover des 1954er Super-Pop-Hits Sh-Boom alle offiziell veröffentlichten Aufnahmen von Bobby Williamson . seine Dallas- und Nashville-Einspielungen Bobby Williamsons Karriere ist vergleichbar mit der vieler andere regionaler Größen aus dem goldenen Zeitalter der Country Music. Als Sänger mit erheblichem Erfolg im Umkreis von ein paar hundert Meilen um seinen Heimatort, blieb ihm ein nationaler Durchbruch versagt. Er war ein Star in zwei der größten Country-Music-Shows des Südwestens (´Big D Jamboree´ und ´Saturday Night Shindig´) und wird vor allem mit zwei Hits in Verbindung gebracht, Bummin´ Around und besonders mit Sh-Boom , dem Rock ´n´ Roll-Knaller von 1954. Doch er hatte noch mehr zu bieten. Zwischen 1952 und 1954 bewies er mit einer konstanten Reihe von Singles, daß er – mit guter Stimme und der Art, wie er die Songs interpretierte – eigentlich Größeres verdient gehabt hätte. Auch Aussehen und Persönlichkeit stimmten. Er hinterließ nach vergleichsweise nur kurzer Zeit in Aufnahmestudios ein starkes musikalisches Erbe – und die vorliegende Songsammlung läßt einen der besten Künstler aus dem Texas der 50er Jahre deutlich erkennen. Bear Family hat alle 22 Bobby-Williamson-Aufnahmen zusammengefaßt (darunter zwei unveröffentlichte), die hoffentlich dazu beitragen werden, daß man sich wieder intensiver an diesen Künstler erinnert. Zu Bummin´ Around und Sh-Boom kommen einige schöne Balladen wie etwa There´s No Escape und I Remember sowie sofort ansteckende, schnellere Novelty-Songs wie die selbstkomponierten Just Skip It und A Little Bit Of This bis hin zum völlig unverwechselbaren, eigenständigen Love March . Mit von der Partie sind einige der qualifiziertesten Country-Musiker jener Zeit – zum Beispiel Bobby Williamsons Dallas-Kumpels Leon Rhodes , Jimmy Kelley und Paul Buskirk und natürlich die erprobten Nashville-Session-Cracks Chet Atkins , Jerry Byrd und Homer & Jethro .

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 19.02.2019
Zum Angebot
RAW DEAL (US) - South Of I-10
15,95 €
Rabatt
14,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(BOP&STOMP) 12 Tracks (34:57) im Hardcore Stil der 50er Jahre von dieser neuen Band um Bassist Moe Lopez (Star Mountain Dreamers). Brutales Superalbum, ganz in der Tradition der Star Mountain Dreamers, deren Bassist auch hier an den Saiten zupft.Highlight!sk Mooky Jauregui(gtr/voc) Moses Lopes(bass) Noraya Jauregui(gtr) Sal Vargas(drms)

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 15.08.2019
Zum Angebot
The Crests - The Best Of The Crests - Featuring...
15,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(Ace Records) 18 Songs AAD 1958-1962 (9 neu gemastert in Stereo) ,- Between Ende 1958 und Ende 1960, New Yorker Gesangsgruppe The Crests hatte 9 Top-100-Hit-Singles in den USA. Die bekanntesten davon sind der wohl bekannteste Doo-Wop aller Zeiten war 16 Kerzen, die eine Art Platte, die Frank Zappa (er schon wieder!!!) als´fettige Liebeslieder´ bezeichnete der schwachsinnigen Einfachheit´ - und nichts Schlimmeres dafür. 16 Kerzen ist die Inbegriff des American Teen Dream und kein 50er-Jahre-Revivalfilm. komplett ohne sie. Es war ein Nummer 2 Hit auf dem Billboard und ist selbstverständlich in unserem Best Of-Paket enthalten wie alle anderen 8 Hits von The Wappen.

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 15.08.2019
Zum Angebot
Various - Soda Pop Babies Vol.6 (CD)
15,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(Classics Records) 30 Lieder Eine weitere großartige CD mit tollen Teenbeat- und Rock-Songs. Soda-Pop-Babys in hohen Absätzen, vollen Rockkleidern oder engen rosa Hosen, diese Mädchen wissen, wie man einige Top-Nummern zu liefern. Ob Dream Lover, Big Love, Little Devil oder Earth Angel - sie alle wissen, wie man mit einem Song gut rockt. Hör dir Helen Shapiros A Teenager In Love an und du bekommst das Bild. Soda Pop Babys Vol. 6 ist ein wahres Zeugnis dessen, was in den 50er und frühen 60er Jahren geschah. Teenager-Liebe, High-School-Tänze und Drugstore-Rock´n Roll auf der Jukebox, eine wahre unbeschwerte Teenager-Zeit. Klassische Schallplatten wissen, wie man hungrige Ohren mit Freude erfüllt. Genießen Sie also Ihren Spaß, bevor die Wedding Bells anfangen, Rock zu spielen!

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 22.08.2019
Zum Angebot
The Six Teens - A Casual Look - The Flip Record...
15,95 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(ACE Records) 25 Tracks - 1956-1963 - Kaum ein Teenager, als der Song aufgenommen wurde, ist Trudy Williams´ klagende Hauptrolle bei den Six Teens´ A Casual Look eine der eindringlichen Erinnerungen an das klassische Zeitalter des Doo Wop Sounds. Zunächst von ihrer älteren Schwester Louise zu einer Probe der von Songwriter Ed Wells gegründeten Gruppe aus Los Angeles mitgenommen, wurde Trudy als Mitglied gewählt, nachdem sie ihre Stimme gehört hatte. Sie wurde die sechste Teenagerin, obwohl sie sich nicht wirklich für den Titel qualifiziert hatte. Ihre erste Aufnahme, die im März 1956 gemacht wurde, produzierte einen der dauerhaftesten Klänge der Vokalgruppen-Ära, der bis heute im Oldies-Radio zu hören ist. Geschrieben von Ed Wells, schaffte es A Casual Look auf Platz 7 der R&B-Listen und Platz 25 der Pop-Charts und zog Cover-Versionen an. Eine der besten war von Little Clydie & The Teens on RPM, die auf MODERN VOCAL GROUPS Vol 4 (Ace CDCHD 764) zu finden ist. A Casual Look begann eine Karriere für die Gruppe auf dem Flip-Label in Los Angeles, für die sie nicht weniger als ein Dutzend Singles aufnahmen. Alle diese sind auf dieser CD enthalten, einer Sammlung ihrer kompletten Aufnahmen für das Label. Es enthält 25 Tracks, da Trudy und ihre Schwester neben der Version von Teenage Promise, die von den Six Teens veröffentlicht wurde, eine schnellere Version aufgenommen haben, die erst 1963 von Trudy und Louise veröffentlicht wurde. Label Billing war etwas, das sich für die Gruppe sehr verändert hat. Beginnend mit dem Vanille Six Teens Namen, gab es mehrere Platten, die den Gruppennamen mit 14 Jahre alten Trudy Williams oder einfach nur Trudy Williams trugen. Eine Veröffentlichung You´re My Boyfriend / A Foolish Little Girl hat sogar den Namen der Gruppe vorhergesagt und wurde wie von Trudy Williams mit Gesangsbegleitung veröffentlicht. Trotz der Änderungen in der Abrechnung waren die Gruppenmitglieder während ihrer gesamten Aufnahmekarriere ziemlich gleich. Neben Trudy, ihrer Schwester Louise und dem Gründer der Gruppe, Ed Wells, bestanden die Six Teens aus Kenny Sinclair, Darryl Lewis und Beverly Pecot. Louise und Beverly auch´moonlighted´ für das Label hinter Richard Owens als Ivy Leaguers und sind auf Deposit Your Love (In The Bank Of My Heart), einer weiteren Ed Wells-Ballade, auf der Compilation Flip Doo Wop Vol 2 (Ace CDCHD 838) zu hören. 1957 verließ Kenny Sinclair die Gruppe und wurde durch Richard Owens ersetzt. Er wurde dann wiederum durch Jimmie Smith ersetzt. Trudy und Jimmie sind auf dem Up-Tempo So Happy zu hören. Kenny, Darryl und Jimmy nahmen auch für das Flip-Label als Elgins auf. Einer der Schlüssel zum Erfolg der Gruppe liegt in der Art der Songs, die Ed Wells für sie zusammengestellt hat. Viele davon waren ´´Story´´-Lieder, deren Texte sich im Laufe der Zeit weiterentwickelten, im Gegensatz zu den eher repetitiven und ephemeren Texten, die in der zweiten Hälfte der 50er Jahre durchaus üblich waren. Gute Beispiele sind Afar Into The Night, Only Jim, Was It A Dream Of Mine und My Surprise. Als die Gruppe durch das, was Beverly Pecot das ´´Zeitalter der Unschuld´´ nennt, zusammen aufwuchs, wurde ihr Material im Ton reifer. Dies spiegelt sich in Auswahlen wie Love´s A Funny That Way, Heaven Knows I Love You, That Wonderful Secret Of Love und einem der wenigen Songs, die nicht von Ed Wells geschrieben wurden, dem Richard Berry - geschrieben von A Foolish Little Girl. Doch die Gruppe nannte die Änderungen, sie wiederholte leider nie ihren anfänglichen Erfolg von A Casual Look und mit dem Ende des Flip-Labels gingen sie getrennte Wege. Die 1990er Jahre sahen die Six Teens neu formiert und sie erschienen im Radio und in Oldies-Shows. Ed Wells und Richard Owens sind leider kürzlich verstorben, aber Kenny Sinclair, Darryl Lewis und Jimmie Smith spielen immer noch in einer neu formierten Elgins-Gruppe, zusammen mit dem ursprünglichen Mitglied William DeVase. Die Elgins werden in der kommenden Compilation FLIP DOO WOP - VOLUME 3 zu sehen sein. Zusammengestellt von Gordon Skadberg und den Jungs von Early Bird Records, enthalten die umfangreichen Notizen der CD Interviews mit den überlebenden Gruppenmitgliedern. Die Gruppe hatte vielleicht nie ein Album in ihrer Karriere, aber jetzt gibt es eine Chance, den kompletten Katalog von Trudy Williams und den Six Teens auf Flip Records zu hören. Von Peter Gibbon

Anbieter: Bear Family Recor...
Stand: 15.08.2019
Zum Angebot